Enkaustik - Heide Eggermann

Direkt zum Seiteninhalt

Enkaustik

Enkaustik (aus dem griechischen Wort Enkausis = Einbrennen) ist eine sehr alte Maltechnik. Bereits in der Antike wurde mit Bienenwachs und Harz gearbeitet. Durch Zugabe von Pigmenten und Verschmelzen der einzelnen Schichten entstanden erste Gemälde auf Tonobjekten, Marmorstatuen und Holztafeln.
Das Malen mit heißem Bienenwachs, der Duft von Honig, die leuchtenden Farben der Pigmente und das Einbrennen mit Feuer hat mich vom ersten Versuch an fasziniert. Die vielen experimentellen Möglichkeiten von impressionistisch verträumt bis modern und abstrakt, sind eine wunderbare Ergänzng zu meinen Fotoarbeiten.
Zurück zum Seiteninhalt